[Apple] Zensur? Nein, das ist nur zu eurem Besten!

Der Punkt, dass Apple ja gerne kontrolliert was so durch ihren App-Store läuft ist ja nichts neues. Auch der Punkt, dass ich mich als Entwickler drüber aufrege warum ich keine Anwendungen für mein eigenes Telefon entwickeln darf ohne gleich einen riesen Haufen Verträge zu unterschreiben und dabei dann auch noch Geld an Apple abzudrücken ist nicht neu.

Jetzt hat Techcrunch allerdings eine E-Mail in die Finger bekommen, wo Apple gefragt wird, ob sie nicht den erwachsenen wenigstens die Entscheidung überlassen könnten, was sie ansehen wollen. Die Antwort von Steve darauf war unter anderem folgende:

[...] However, we do believe we have a moral responsibility to keep porn off the iPhone. Folks who want porn can buy and Android phone. [...]
Das heißt also, dass ich zwar volljährig bin, mit meiner Kreditkarte dahergehen und mir sonst was für Inhalte oder Objekte kaufen kann aber nicht selber entscheiden darf was für Inhalte auf meinem Telefon laufen? Na herzlichen Dank.

Ich weiß schon warum ich weder ein iPhone-OS 4 auf mein Handy lassen und auch kein iPhone 4G kaufen werde. Im Gegenteil: Wenn mein iPhone irgendwann das zeitliche segnet werde ich exakt das tun was Steve mir empfiehlt: Ich kaufe mir ein Android-Phone. Das SDK ist gratis, ich darf für mich entwickeln was ich möchte, Apple kann mein Telefon nicht löschen, ich brauche keinen Jailbreak mehr und ich könnte wenn ich es wollte sogar Pornos darauf schauen.

Danke Steve!