Blogoptimierung

Gestern habe ich mich daran gemacht und versucht meinen Blog für mehr Benutzerfreundlichkeit ein wenig zu optimieren.

Dabei ging es nicht um Optimierung am Frontend, also dem was Ihr hier seht, sondern um den technischen Hintergrund. Dabei hatte ich Hilfe von zwei Firefox-Addons: Firebug und YSlow...

Firebug ist eine Erweiterung, die eine Analyse der Seite incl. den weiteren Aufrufen z.B. per Javascript zu lässt. YSlow baut auf Firebug auf und analysiert selbstständig die Inhalte, so dass der User nicht mehr so viel nachdenken muss. ;)

Die Analyse von YSlow achtet dabei auf Details wie die Expire-Header (Diese sagen dem Browser wie lange z.B. ein Bild im Cache gehalten werden soll und nicht erneut vom Server geladen wird.), die GZIP-Komprimierung von z.B. CSS oder JavaScript Dateien (Damit wird die Downloadgröße zum Teil wesentlich verringert was auch in schnelleren Ladezeiten resultiert.) und anderen Details. Zu diesen Analysen gibt es dann auch immer eine Erklärung auf der Seite von Yahoo (Hersteller des Tools).

Gestern also habe ich mit den ersten Schritten für eine Verbesserun begonnen. Der erste und wichtigste Punkt waren dabei die Expire-Header. Diese werden entweder im Server-VHost oder in einer .htaccess-Datei festgelegt. Falls Ihr diese Optimierungen auch durchführen wollt macht das bitte in Kooperation mit eurem Serveradministrator. Das erspart euch einiges an Arbeit wenn zum Beispiel die Module nicht verfügbar sind, die der Server dazu braucht und hilft auch bei der Fehlerdiagnose.

Für die Expire-Header habe ich folgende Einstellungen fest gelegt:

ExpiresActive On ExpiresByType text/css A604800 ExpiresByType image/gif A1209600 ExpiresByType image/png A1209600 ExpiresByType image/jpeg A1209600 ExpiresByType application/x-javascript A604800 ExpiresByType application/x-shockwave-flash A604800
Das legt fest, dass CSS, JavaScript und Flashdateien ca. eine Woche im Browser-Cache bleiben und nicht neu geladen werden. Solltet Ihr diese Dateien ändern werden die Änderungen aber so lange auch nicht aktualisiert.

Durch ein Modul im Apache Webserver das "ModDeflate" wird dann zusätzlich noch eine Komprimierung der Dateien durchgeführt wenn der Browser dieses unterstützt.

Es fehlen jetzt zwar immer noch einige Änderungen hier um vom YSlow eine bessere Bewertung als "F" zu erhalten, was die schlechteste Note ist, allerdings hoffe ich, dass die Performanz der Seite sich durch die gestrigen Änderungen bei euch ein wenig verbessert hat.