Der Tag

Wie versprochen gibt es heute wieder einen vernünftigen Post. Da ich aber gerade hundemüde bin gibt es nur einen kurzen Post über den Tag. Für mehr fehlt mir einfach die Denkleistung :)

Der Tag ging eigentlich wie ein üblicher Arbeitstag los. Um 7:30 Uhr aufstehen und fertig machen. Dann zur Arbeit fahren, was heute mal wieder eine geschlagene dreiviertel Stunde gebraucht hat und das bei gerade einmal 12 Kilometern. Dann erstmal Frühstücken und die Mails abarbeiten. Heute durfte ich mir den Tag mit Recherchen zu SMTP in .NET vertreiben. Dann in die Mittagspause, eben etwas essen und weiter im Tagesgeschäft. Abends dann nach Hause. So weit ja nicht spektakulär sondern eher ein typischer Arbeitstag.

Als ich dann auf den Hof kam hat dann auch direkt mein Funkmeldeempfänger (Feuerwehr) ausgelöst und mir mitgeteilt, dass wir einen Einsatz haben. Also direkt wieder los zur Feuerwehr. Fertig gemacht und dann von 17:15 bis 20:30 eine Ölspur abstreuen. (Näheres zu den Einsätzen gibt es auf der Webseite unserer Feuerwehr) Direkt im Anschluss bekamen wir dann noch einen Folgeeinsatz und mussten einen brennenden Altkleidercontainer löschen. Zwei Einsätze an einem Tag sind sonst eher eine Seltenheit, aber direkt hintereinander ist schon mehr als selten.

Naja inzwischen bin ich wieder zu Hause angekommen und habe kurz etwas gegessen und werde mich jetzt ins Bett begeben, da ich schon um 6 Uhr wieder raus muss und mir den Weg zur Hochschule nach Bremen bahnen darf. Morgen liegt die völlig sinnbefreite Zwischenprüfung für meine Ausbildung an. Also drückt mir die Daumen und hofft auf interessantere Posts später ;) (Bewusst später, da wahrscheinlich wieder irgendwas passiert wenn ich schreibe, dass es Morgen wieder etwas gibt. :D )