Die erste Aufgabenabgabe

P1010279

Es ist geschafft. Ich habe in nur etwas mehr als einer Woche den Inhalt von knapp 100 Seiten Mathe-Kurs in mein Hirn geprügelt und es dann sogar noch geschafft nicht nur die Übungsaufgaben, die im ganzen Skript verstreut sind zu machen, sondern bin sogar schon 5 Tage vor dem allerletzten Abgabeschluss für die Einsendeaufgaben für die Kurseinheit fertig und habe sie eingetütet. Morgen also gehen diese Aufgaben zur Post und ich darf mit dem nächsten Kurs anfangen.

Am 19. spätestens müssen die Einsendeaufgaben für den Kurs "Computersysteme I" als PDF via Mail bei der FernUni sein. Aber diesmal sind es nur 34 Seiten Material, die mich davon trennen. Ein absoluter Mangel in dem Skript ist aber meiner Meinung nach, dass der gleiche Sachverhalt in zwei Skripten, geschrieben von zwei verschiedenen Kursleitern, völlig verschieden dargestellt wird. Somit wird das noch ganz gut für Verwirrung sorgen.

Naja somit habe ich Montag eine Prüfung, für die ich noch lernen muss und gleichzeitig müssen weitere Einsendeaufgaben fertig werden. Danach ist erstmal wieder ein bisschen Ruhe. Am 3.11. kommt dann wieder eine Prüfung und der Einsendetermin für "nur" vier Kurse auf einmal.

Ich hoffe also Ihr verzeiht mir, wenn ich momentan hier weniger schreibe aber ich muss erst einmal das Studium mit der selbstständigen Arbeit und meinen sonstigen Tätigkeiten unter einen Hut bekommen und dann kann ich mich auch wieder mehr um meinen Blog kümmern. Aber auf jeden Fall wird fest Montags mein Wiegeupdate bleiben und ich werde zwischendurch immer mal wieder vom Studium berichten.

(P.S.: Kennt Ihr schon die neue Regelung, nach der sämtlicher Schriftverkehr ab dem 1.11. von einem Häkelschwein überwacht werden muss? - Das dient nur eurer eigenen Sicherheit!)