Die Liebe aus dem Internet

Auch wenn es vielleicht so klingen mag will ich weder versuchen euch hier einen (neuen) Partner anzudichten noch habe ich vor eine Internet-Partnerbörse zu starten. Viel mehr will ich mal zusammenfassen, was ich aus etwas mehr als einem Jahr, welches ich mich in online-Partnerbörsen rumgetrieben habe, an Erfahrungen mitgenommen habe.

Erstmal vorweg: Ich werde hier keine Namen irgendeiner der Partnerbörsen nennen, da im Endeffekt keine meine Empfehlung verdient und ich natürlich keine Schmähbeiträge über Dienstleister verfasse. Der Beitrag spiegelt meine eigene Erfahrung wieder und es bleibt jedem selber überlassen, wie er damit umgeht.

Getestet habe ich insgesamt zwei Partnerbörsen (plus eine grob angeschaute), wobei ich dafür weder bezahlt wurde noch habe ich irgend eine Vergünstigung erhalten. Was generell auffällt ist, dass alle dieser Partnerbörsen sowohl eine kostenlose als auch eine bezahlte "Ebene" anbieten. Die Kostenlose kostet euch dabei nur einige (oder einige mehr) persönliche Daten. Die kostenpflichtigen Dienste beginnen schon wenn man mit anderen Mitgliedern dieser Portale - was ja bei Partnerbörsen das eigentliche Ziel ist - Kontakt aufnehmen möchte. Teilweise aber auch schon sobald man das Profil einer Person anklickt.

Alle der Partnerbörsen werben (auch teilweise über Medien wie TV o.ä.) mit Paaren, die sich über die Partnerbörse des Betreibers gefunden haben und glücklich sind. Natürlich ist es genau das was uns Singles anspricht, die sich zwar einen Partner wünschen aber keinen haben. Vielleicht lauert ja in der Partnerbörse der oder die richtige... Vorweg: Vergesst es!

Portal 1

Fangen wir zuerst mit der Partnerbörse eines großen Deutschen Unternehmens an, was schon durch andere dubiose Praktiken in der Kritik stand. Der Preis: Meiner Meinung nach ein Knaller! Entweder per Premium-Abo über das Handy: Grob überschlagen 25 Euro im Monat. Aua! Oder aber als alternative eine Jahresmitgliedschaft für nur gerade einmal 100 Euro... Na vielen Dank das ist ja ein richtiges Schnäppchen.

In dieser Partnerbörse wird sehr auf die Privatsphäre des Users geachtet. Immerhin gibt es für Nachrichten einen "Melden"-Button, bei Profilen ebenso und überhaupt wird der Inhalt und die Bilder auf nicht gewünschte Inhalte geprüft... Denkste! Im Profil kann man alles eintragen - von Webadressen über ICQ-Nummern als auch Handynummern.Dann besteht ca. die Hälfte des Netzwerks aus Spambots, die nur darauf aus sind die User mit SMS-Fallen zu locken und abzuzocken.

Ein Vorschlag meinerseits zur Verbesserung des Dienstes, welchen ein halbwegs erfahrener Entwickler in wenigen Stunden umsetzen kann wurde nicht mal einer Antwort gewürdigt und erst recht nicht umgesetzt. Vielleicht sind die Bots ja sogar als Zusatzeinnahme gewollt?

Ansonsten gibt es in diesem Portal zwar viele Profile, die aber von Usern geführt werden, die im Endeffekt auch an der Grundschule gescheitert sind. Zumindest lese ich das aus WöRt3Rn wie diesen... Also viel Spam und sonst nichts gewesen.

Portal 2

Das zweite Portal kommt da viel seriöser daher und bietet eine Individuelle Zuordnung von Personen, die am besten passen könnten. Die Preise von monatlich ebenfalls knapp 25 Euro sind genauso happig wie die des vorherigen Anbieters und die Zuordnung stellt sich nach einem ersten persönlichen Kontakt (Wiederum nur für Abonnenten) als Fehlschlag dar. Vielleicht bin ich ja auch einfach nur inkompatibel zum System aber dort jemanden zu finden: Ebenfalls aussichtslos.

Was ich hier hervorheben muss ist die Umgang mit Fake-Profilen und Spam. Mir ist während des ganzen Tests nichts aufgefallen, was auf Spammer hindeuten lies. Hier scheinen die Entwickler ganze Arbeit geleistet und ein wirkliches Sicherheitssystem geschaffen zu haben.

Portal 3

Dieses Portal bezeichnet sich selbst als eines der größten Portale Deutschlands und betreibt auch exzessive Werbung in Offline-Medien. Auch hier wieder das übliche. Das Portal ist mit Werbung gespickt - Die User reichen wohl nicht. Außerdem hohe Preise und außer dem Anmelden keine freien Features. Schade auch. So teste ich garantiert nicht an.

Fazit

Mein Fazit zu dieser Erfahrung wie oben schon erwähnt: Lasst es sein! Meiner Meinung nach ist die Chance irgendwo auf der Straße einen Lottoschein mit 6 richtigen plus Zusatzzahl zu finden höher als in diesen Portalen. Außer einem Verlustgeschäft (Geld und Zeit) nichts los. In der ganzen Zeit, in denen ich die Portale fast täglich genutzt habe und auch meine Profile ausgefüllt hatte, habe ich verschiedene weibliche Wesen kennen gelernt. Mit zwei davon habe ich immer noch Mailkontakt. Von Rest durfte ich mir teilweise sogar Kommentare wie "Du Freak solltest lieber bei 'Das Model und der Freak' mitmachen." (Scheint eine Fernsehsendung zu sein...)

Im Endeffekt habe ich meine Profile in den Kontaktbörsen alle wieder entfernt und bin um die Erfahrung reicher, dass es nichts bringt Firmen Geld dafür zu zahlen, dass man Kontakt zu anderen Menschen aufnehmen darf. Na immerhin der Lerneffekt war drin aber Kontakte zu hübschen und lieben Frauen habe ich im Berufsleben schon mehr gemacht als in dem Jahr. Leider aber alle vergeben :D