Erste Erfolge mit Ruby und Grafiken

Ich muss sagen: Je länger ich mich mit Ruby beschäftige, desto besser gefällt mir die Sprache.

Heute an Tag eins des Testens habe ich ein wenig mit der Generierung von Grafiken rumgespielt. Nachdem ich dabei grandios an GD verzweifelt bin habe ich mich mit RMagick beschäftigt. Das funktioniert schön einfach und führt auch sehr schnell zu Erfolgen.

Das größte Problem auf einer Ubuntu-Kiste ist dabei, dass die Installation von RMagick (Aktuellste Version) nicht per Gem möglich ist, da Ubuntu eine zu alte Version von ImageMagick mit liefert.

Aber trotzdem ist mit ein wenig Hilfe durch die RMagick-Dokumentation (sehr Empfehlenswert) schnell etwas einfaches daraus geworden:

Hier das Script zum Generieren dieses Bildes: [Nicht mehr verfügbar.]