[Fundgrube] Slitherlink - Interessante Rätsel

Vor ein paar Tagen hat Timo bei sich im Blog ein Gewinnspiel gestartet, bei dem es darum geht ein "Slitherlink"-Rätsel zu lösen. Ein Slitherlink-Rätsel hieß ursprünglich mal Suriza und kommt aus Japan. Die Regeln bei diesem Rätsel sind extrem einfach: Ihr bekommt ein Raster aus Punkten vorgegeben, in dem Zahlen stehen. Die Punkte werden dann mit Linien verbunden, wobei jeder Punkt exakt 2 oder 0 Linien an sich hat. Wo die Linien gezeichnet werden müssen geben euch die Zahlen an. Die Zahlen, die dabei vorkommen können gehen von 0 (an diesem Feld darf keine Linie sein) bis 3 (an diesem Feld müssen drei Linien entlang führen).

Naja und das wars im Prinzip schon. Die Regeln sind einfach zu merken und alles was man braucht ist ein Bleistift und das Rätsel. Natürlich könnt Ihr auch mit einem Kugelschreiber spielen aber erstens mögen die Minen das nicht, wenn man mit ihnen viele gerade Linien malt und andererseits lassen sie sich extrem schlecht radieren :)

Die Rätsel könnt Ihr zum Beispiel (mal abgesehen von dem Einen bei Timo) auf der Seite von KrazyDad bekommen. Da gibt es dann immer PDF-Dateien mit 8 Rätseln und so einer Menge Beschäftigung. Bei mir als Neuling (2 gelöste Suriza) dauert ein 20x20 in Leicht momentan noch so etwa 2 Stunden. Bei den Profis wie dem cimddwc geht es auch schon mal in 9 Minuten (Kommentar in Timos Artikel am 17. Februar 2010 um 13:49)...

Also ran an die Bleistifte und mitgerätselt! Hirn fit machen mit Linien oder so ähnlich ;)