Gelesen: Das Nazareth Gen von Michael Cordy

41my1t73wfl Sl160 in Leseschlange in LeseschlangeLetzte Nacht habe ich das Buch "Das Nazareth Gen" von Michael Cordy zu Ende gelesen und möchte es hier kurz vorstellen:

Das Buch handelt von einem Wissenschaftler, der mittels modernster Technologie die menschliche DNS aufgeschlüsselt hat. Durch seine Erfahrungen in der Forschung hat er die Möglichkeit verschiedene Krankheiten - darunter auch DNS-Defekte - heilen zu können. Das missfällt einer uralten religiösen Bruderschaft, die sich der Suche nach der Reinkarnation des Messias verschrieben hat. Nur Knapp entgeht der Wissenschaftler einem Anschlag, verliert dabei aber seine Frau. Kurz später diagnostiziert er bei seiner Tochter eine schwere Form von Krebs. Ein Wettlauf gegen die Zeit und die Krankheit beginnt, wobei ihm bisher unentdeckte Gene helfen...

Ich bin von diesem Buch genauso begeistert wie schon von "Lucifer" (Ebenfalls von Michael Cordy) und kann es nur empfehlen. Das Buch ist spannend geschrieben und verliert bis zuletzt nicht an Spannung.