Hongkong-Kopfhörer fürs iPhone

Hongkong-Kopfhörer

Nachdem ich neulich schon im "Digitales Grundrauschen"-Podcast von einem Store in Hongkong namens "Focalprice" gehört und auch bei aptgetupdate schon davon gelesen hatte, habe ich am 2. September auch den Einkaufsbummel auf der anderen Seite der Erde gewagt und mir drei Kopfhörer für mein iPhone bestellt. Heute kam dann ein Polsterumschlag aus Hongkong hier an, welcher mir für 8$ "Gift electronics" brachte.

Im Gegensatz zu Björns Sendung hatte der Zoll bei mir nicht geschnüffelt. Allerdings hatte ich auch so wenig bestellt, dass es unter die Importgrenzen fällt und den Zoll somit eh nicht weiter interessiert. Schließlich wollte ich hier keinen Kopfhörer-Handel aufmachen sondern nur ein paar günstige Ersatzkopfhörer haben - und günstig sind sie wenn man mal die originalen Preise von Apple anschaut allemal...

Der Grund dafür war ganz einfach, dass ich zwar mein eines originales Paar habe, allerdings bleibt das mit Vorliebe immer da liegen, wo ich es gerade nicht brauche - auf meinem Schreibtisch. Somit werde ich mir ein Paar ins Auto legen - und somit mich brav an die Regelung zum Telefonieren im Auto halten. Ein weiteres kommt in die Nähe vom Bett, damit ich abends dann mal einen PodCast im Bett hören kann. Dabei ist es dann aufgrund des minimalen Preises auch nicht schlimm wenn den Kopfhörern dabei irgendetwas zustoßen sollte - z.B. beim Hören eingeschlafen und Nachts beim Umdrehen zerlegt oder Ähnliches.

Das dritte Paar bleibt ganz einfach als Ersatz liegen, falls ich doch einen der Kopfhörer zerlege. Dann habe ich sofort Ersatz und kann in der Zeit wieder in Hongkong nachbestellen. Immerhin dauert es ein wenig bis die Ware hier in Deutschland ankommt...

Von der Soundqualität habe ich ebenfalls keine Probleme mit den neuen Kopfhörern und auch der eingebaute Taster (genau wie in den Originalen im Mikrofon) funktioniert an meinem 3G gut. Das einzige, was ich bisher noch nicht getestet habe ist das Mikrofon.

Was allerdings die oben schon angesprochenen Einfuhrgrenzen angeht, solltet Ihr mal in Björns Artikel schauen, denn er hat das ein wenig aufgeschlüsselt was geht und was nicht. Aber Grundsätzlich kann man sagen: Wenn Ihr Kopfhörer bestellt, seht zu, dass Ihr unter 22 Euro bleibt. Kommt Ihr drüber könnte der Zoll ein wenig meckern und euch dafür Gebühren abnehmen.