[iPhone] OpenSSH beim Reboot abschalten

Heute habe ich im Twitter eine Frage bekommen ob man denn den SSH-Daemon nicht schon beim Starten des iPhones abschalten könne, wenn man ihn mit dem Jailbreak installiert hat:
  1. donlars @luzifer Naja, möchte nicht das SSH automatisch startet... Beende das nach jedem Neustart erstrmal.. from API
  2. donlars @luzifer Hast da ne Idee wie das nicht automatisch startet? benutze SBSettings from API
  3. this quote was generated by twtQuote
Daraufhin habe ich mir mal ein paar Gedanken gemacht, wie das wohl am Einfachsten geht und eine - meiner Meinung nach - gute Lösung gefunden.

In meinem Repository für Cydia (Einrichtung wie gestern hier beschrieben) findet sich jetzt ein Paket mit dem Namen "StartupSSHShutdown" im Bereich "System", welches ein launchctl-Script und ein kleines Bashscript installiert. Das ganze wird kurz nach dem Start des iPhones ausgeführt und sorgt dafür, dass der SSH-Daemon deaktiviert wird.

Man sollte allerdings um ihn wieder einzuschalten SBSettings mit dem SSH-Toggle installiert haben. Ansonsten hat der SSH-Daemon keine Möglichkeit sich wieder zu aktivieren. (Falls Ihr vergessen habt SBSettings zu installieren oder das nicht wollt und braucht den SSH-Daemon dringend, könnt Ihr mein Paket deinstallieren und rebooten. Dann aktiviert sich der SSH-Daemon wieder wie gewohnt beim Booten.)

Wenn direkt nach dem Reboot des iPhone der Button im SBSettings noch den Status "On" für SSH anzeigt, dann drückt einfach einmal auf den Button "Refresh". Damit sollte der Button auf "Off" umspringen. Das liegt einfach daran, dass SBSettings den Status einmal lädt bevor der SSH-Daemon abgeschaltet ist. (Sollte in 1.0.1 behoben sein.)