Mein persönlicher Jahresabschluss

Wie Ihr ja heute Nacht dem automatischen Post schon entnehmen konntet, habe ich mein Silvester dieses Jahr mal nicht wie die anderen Jahre alleine vor dem Rechner verbracht, sondern habe es mit einigen Kameraden gefeiert. Ich muss sagen, dass die Feier wirklich schön war und die Gastgeber - unser Ortsbrandmeister und seine Frau - sich wirklich alle Mühe gegeben haben.

Der Abend begann mit dem Silvesteressen, danach kam dann das gemütliche Beisammensein, gefolgt vom großen Silvesterfeuerwerk kurz nach Mitternacht. Einige der Kameraden hatten dafür so viel Feuerwerk dabei, dass es im ganzen etwas über eine Stunde dauerte und danach immer noch nicht alle war. ;D Aber schön war es in jedem Fall. (Leider habe ich keine geeignete Kamera mit Stativ, so dass es vom Feuerwerk keine Bilder gibt.)

Das Ende für mich war dann gegen 3 heute morgen, als ich ins Bett gefallen bin.

Immerhin war der gestrige Tag mit dem Silvesterschwimmen in der Weser um 8:30 Uhr gestartet. (Nein, ich habe mich wie jedes Jahr nicht in die ca. 3C kalten Fluten gestürzt sondern in meine dicke Einsatzjacke eingewickelt und außerhalb des Wassers mitgeholfen.) Allerdings war das auch mein erstes Silvesterschwimmen in den jetzt 5 Jahren, die ich dabei bin, bei dem der Dreyer Hafen so weit eingefroren war, so dass wir uns erst einen Weg durch die Eismassen kämpfen mussten um zur Weser überhaupt hin zu kommen.

Der Dreyer Hafen unter Eis

Auf dem Bild ist am Ende der rechts gelegenen Landzunge als dunkler Querstreifen das Ende der Eisplatte zu sehen. Natürlich war das Eis nicht stark genug um Personen zu tragen, mit seinen ca. 4 cm aber doch ganz gut widerstandsfähig. Der Rest der Bilder (und dieses Bild) in einer großen Version wird es dann auf der Seite unserer Feuerwehr zu sehen geben. Allerdings weiß ich noch nicht genau wann ich es schaffe, die Bilder einzupflegen. Vor allem möchte ich mit dem Einpflegen auch warten, bis ich die Bilder der anderen Kameraden auch habe um eine große Galerie zu machen.

Mein Tagesfazit für gestern, den letzten Tag in 2008, ist somit mal komplett positiv. So positiv darf sich das neue Jahr gerne komplett präsentieren. Dann wird auch mein nächster Jahresrückblick gut aussehen :)