[Rückblick] Wochenrückblick #21-2010

Privates
Was das Gewicht angeht habe ich diese Woche den letzten Bericht zur Sternchallenge geschrieben, denn die Aktion ist jetzt nach einem Jahr abgeschlossen. Auch wenn es wieder nur 100g waren, die ich abgenommen habe geht es dennoch weiter. In Zukunft wird es Gewichtsveränderungen nur noch als kleinen Satz / Absatz in diesem Kontext des Wochenrückblicks hier geben.

Hier im Blog konnte ich mich über den 3.000. geschriebenen Kommentar freuen. Etwas mehr als 2 Jahre hat es bis dahin gebraucht. Jetzt kann ich schauen, ob es hier auch so läuft wie bei anderen Bloggern, wo der erste Haufen Kommentare deutlich länger brauchte wie die gleiche Menge später dazu.

Uni & Job
Was die Uni angeht, habe ich die erste Einsendeaufgabe für dieses Semester fristgerecht abgeschickt und schaue dann mal, ob ich sie richtig beantwortet habe. Die Einsendeaufgabe jetzt ging über 2 Kurseinheiten Wirtschaftsinformatik, wobei ich die allerdings noch nicht komplett gelesen hatte. Somit musste ich ein wenig vor blättern um die Aufgaben machen zu können.

Für die Firma habe ich neue Angebote ausgearbeitet, die preislich deutlich attraktiver sein dürften als die alten Pakete. Außerdem habe ich mal wieder an meiner Kundenverwaltung weiter gearbeitet und bin dabei dort ein ordentliches MVC-Modell umzusetzen. In der Kundenverwaltung ist der Versand von Rechnungen jetzt auch neu geregelt, so dass die Signaturprobleme, die es in der Vergangenheit gab jetzt Geschichte sein dürften. Außerdem habe ich mich entschlossen, mir in Zukunft den Stress nicht mehr anzutun, von säumigen Zahlern die Ausstände einzutreiben sondern werde das ab jetzt nach einer Mahnung, welche noch von mir kommt durch ein Inkassounternehmen erledigen lassen.

Fundgrube & Virtuelles
In der Fundgrube möchte ich heute einen Post aus dem "unclutterer"-Blog (englisch) vorstellen. Es geht darum wie man wieder zurück in ein Organisationskonzept findet, nachdem das alte Konzept in Scherben liegt und die Organisationsstrategie dem Chaos gewichen ist. Meiner Meinung nach schöne Anregungen, die ich mir auch mal näher anschauen sollte.
Pläne
Der Unikram, den ich letzte Woche erwähnte ist dahingehend weiter gekommen, dass ich die oben erwähnte Einsendeaufgabe fertig bekommen habe. Allerdings ansonsten ist es weiterhin die reinste Procrastination. Immerhin: Ich bekomme sehr viel anderes fertig, wenn ich dabei bin den Unikram zu vermeiden... :/ Da muss definitiv was passieren und voran gehen. (Zumal am 05.07. schon wieder 3 Einsendeaufgaben zur Abgabe anstehen...)

Was die Fitness angeht war diese Woche auch wieder sehr semi-optimal um es nett auszudrücken. Dienstag akute Unlust und Kopfschmerzen und Freitag kaum die Möglichkeit irgendwas anzufassen weil die Hände vom Extreme-Rasenmähen am Donnerstag arg mitgenommen waren. Auch da muss sich wieder was tun. Dienstag fällt allerdings schon wieder flach, da ich da einen anderen wichtigen Termin habe. Also mal schauen, dass ich morgen schonmal vorarbeite.