[Rückblick] Wochenrückblick #24-2010

Privates
In dieser Woche ist das Gewicht wieder in Richtung "Zunahme" geschwankt und hat mir ein Plus von 300g auf glatte 98,0 Kilo beschert. Aber somit bin ich immer noch bei -22 Kilo seit Beginn meiner Abnahme, wenn auch noch weitere 18 Kilo fehlen, bis ich am Ziel angekommen bin. Allerdings bin ich Zuversichtlich, dass das was wird.

Im Blog habe ich gestern ja ein wenig umgebaut und bisher auch nur positives Feedback dazu bekommen. Das neue einfachere Design scheint anzukommen, was mir natürlich gut gefällt. Heute habe ich dann noch die Flattr-Button wieder eingebaut, die in letzter Zeit ja doch hin und wieder genutzt wurden. Der Klick ist jetzt für jeden einzelnen Artikel und nicht mehr für den gesamten Blog möglich. So könnt Ihr auch direkt dem Artikel, der euch gefällt die Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Uni & Job
Was den Bereich Job angeht, bin ich gerade dabei eine Veränderung zu planen. Worum es da genau geht kann ich euch allerdings noch nicht sagen. Dazu gibt es hoffentlich im nächsten Wochenrückblick in der nächsten Woche mehr.

Die Uni hat mich in letzter Zeit ein wenig geärgert, was mir schon wieder sehr passt... Ich habe als Info hier bei meinen Kursen, dass die Klausuranmeldungen zwischen 01. Juni 2010 und 05. Juli 2010 passieren müssen. Das ganze über das allgemeine Prüfungsportal der Fernuni. Naja genau genommen werden wir Wirtschaftsinformatiker dann auf die Anmeldeseite der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften weiter geleitet, die allerdings mal gar nicht funktioniert und auch keine näheren Infos rausrückt.

Auf Nachfrage habe ich dann erfahren, dass wir uns erst vom 29. Juni 2010 bis 06. August 2010 zu den Klausuren melden können und daher das Meldeportal auch nicht funktioniert. Also mal wieder eine grandiose Fehlinformation. Ich werde dann mal schauen, ob ich mich in dem Zeitraum dann wenigstens auch für die Prüfung melden kann, die ich dieses Semester schreiben will.

Fundgrube & Virtuelles
In der Fundgrube bin ich diese Woche über die Google Command Line Tools gestolpert, auf die mich Martin (@mthie) hingewiesen hat. Lifehacker schreibt darüber im Blog etwas mehr.

Außerdem bin ich in den t3n-News über einen jQuery-Aufbau für Präsentationen gestolpert. Das ganze nennt sich dann Slippy und ermöglicht uns Webbastlern, die mit Powerpoint und ähnlichem auf Kriegsfuß stehen ordentliche Präsentationen zu bauen. Ich habe es bisher nicht verwendet aber alleine die Beispiel-Präsentation lässt erahnen was man damit machen kann. Sehr schön ist in diesem Zusammenhang meiner Meinung nach die Kombination aus dem wirklich gelungenen Chrome-Vollbild-Modus und dieser Präsentation.

Außerdem zum Thema passend hat t3n noch über ein jQuery-Buch unter CC-BY-SA-Lizenz geschrieben. Ich habe es mir bisher noch nicht angeschaut aber ich denke einen Blick wird es definitiv wert sein. Bei mir steht es auch noch auf der Liste der näher anzuschauenden Dinge.

Pläne
Der Unikram ist diese Woche wieder weitestgehend liegen geblieben, außer dass ich mich mehrere Stunden mit den Prüfungsportalen rumgeschlagen habe um dann festzustellen, dass ich mich noch gar nicht anmelden kann.

Im Bereich der Fitness habe ich es Dienstag mal wieder zum Sport geschafft und mir dabei auch direkt mal das Handgelenk demoliert. Scheinbar habe ich es irgendwie falsch belastet, so dass ich die ganze restliche Woche sowohl für Fitness als auch für den Dienst am Samstag ausgefallen bin. Nächsten Dienstag werde ich es nicht zum Sport schaffen, da ich mich an dem Tag von der Bahn durch die Gegend fahren lasse aber nächsten Freitag sollte es wieder alles so weit klappen, dass ich wieder zur Fitness komme.