Stöckchen: Der Jahresrückblick

Tja jetzt werde ich meinem selbst gefassten Entschluss doch noch untreu und schreibe auch etwas zum vergangenen Jahr. Den Anlass dazu hat ein Stöckchen gegeben, was ich schon an mehreren Stellen, als letztes allerdings bei Nila, gesehen habe. Hier also mein ganz persönlicher Rückblick auf das Jahr 2008: (Vorsicht etwas länger. Nur um die 800 Wörter ;))
  1. Vorherrschendes Gefühl für 2009? Hoffnung, dass das Jahr besser wird als das vergangene.
  2. 2008 zum ersten Mal getan?
    • Einen Blog gestartet und ihn länger als nur zwei Wochen am Leben zu halten.
    • Mir ein Fitnessstudio von innen angeschaut und es für unsympatisch befunden.
  3. 2008 nach langer Zeit wieder getan? Keine Ahnung... Dazu fällt mir nichts ein...
  4. 2008 leider nicht getan? Richtig Urlaub gemacht (Mit wegfahren etc.)
  5. Der hirnrissigste Plan? Meine Planungen reichen alle noch bis 2009. Daher kann ich momentan nicht beurteilen, was hirnrissig war. Das weiß ich dann wenn es in 2009 in einer Katastrophe geendet ist.
  6. Die gefährlichste Unternehmung? Ich würde sagen das war als ich den ganzen Kram, den wir weggeräumt haben z.T. vom Dach abgeseilt habe... Das war dank Sicherung zwar nicht wirklich gefährlich aber immerhin das gefährlichste was ich getan habe. (Außer dem normalen Leben...)
  7. Die teuerste Anschaffung? Wird verschwiegen ;)
  8. (Un)wort des Jahres?
    • Finanzkrise (Definitv ein Unwort)
    • Wechselkurs (Vor allem den Amerikanischen mag ich. Da kann man billig shoppen :D)
  9. Zugenommen oder abgenommen? Ca. 7 Kilo runter. Hätte zwar mehr erhofft aber es ist schonmal ein Erfolg.
  10. Stadt des Jahres? Ähm keine Ahnung. Definitiv nicht Bremen.
  11. Alkoholexzesse? Exakt 0! (Sehr einfach, da ich keinen Alkohol trinke.)
  12. Davon gekotzt? Nö, geht auch schlecht.
  13. Haare länger oder kürzer? Immer mal länger und wieder kürzer. Je nachdem wann ich zum Friseur komme.
  14. Kurzsichtiger oder Weitsichtiger? Weder noch. Beim letzten Sehtest hab ich mal wieder mit der untersten Zeile Kringel angefangen...
  15. Mehr Kohle oder weniger? Naja es wird mehr aber ich nehme durchaus Aufstiegschancen ;)
  16. Mehr ausgegeben oder weniger? Zu viel.
  17. Mehr bewegt oder weniger? Was ist Bewegung? (Naja vielleicht nen bissl mehr...)
  18. Höchste Handyrechnung? Liegen immer im Mindestumsatz.
  19. Krankenhausbesuche? Nur zu Besuch, nicht in Behandlung.
  20. Verliebt? Fragt mich in einem Jahr noch mal... ;)
  21. Getränk des Jahres? Ich würde ja sagen MezzoMix Zero aber nachdem ich das jetzt auch zu 100% nicht mehr trinke ist es wohl wieder Mineralwasser...
  22. Das leckerste Essen? Och da war so vieles. Sehr vieles leckere... Ich entscheide mich jetzt nicht für eins davon.
  23. Most called Persons? Ach die Handys sind zum telefonieren da? (Siehe Frage 18)
  24. Die schönste Zeit verbracht mit? Die schönste Zeit war wohl zu Hause mit meinem Hund und meiner Familie...
  25. Die meiste Zeit verbracht mit? Insgesamt wohl mit meinen Kollegen in der Firma und meinem Bett...
  26. Song des Jahres?
    1. Nightwish The Kinslayer
    2. Iced Earth Angels Holocaust
    3. Nightwish Wishmaster
    4. Iced Earth Stormrider
    5. Iced Earth Before the Vision
    (Quelle: Last.fm)
  27. CD (Album) des Jahres?
    1. The Dubliners Foggy Dew
    2. Basshunter LOL
    3. Nightwish End of An Era
    4. Iced Earth Framing Armageddon (Something wicked Pt.1)
    5. Iced Earth Days of Purgatory
    (Quelle: Last.fm)
  28. Blockbuster des Jahres? Transformers, Batman-The Dark Knight
  29. Buch des Jahres? Da kann ich mich nicht zwischen den Werken von Dan Brown entscheiden. Die finde ich alle gut und die meisten davon habe ich auch dieses Jahr gelesen.
  30. Konzert des Jahres? - N/A -
  31. TV-Serie des Jahres? Starwars: Clone Wars, Stargate, Stargate Atlantis
  32. Erkenntnis des Jahres? Was man sucht findet man eh nicht...
  33. Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können? Streits, Probleme, Ärger
  34. Nachbar des Jahres? Danke. Ich nehm erstmal ne neue Nachbarschaft.
  35. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte? Keine Ahnung. Wollte ich jemanden überzeugen?
  36. Das schönste Geschenk, das ich jemanden gemacht habe? Kann ich so nicht sagen. Sollte man die beschenkten fragen.
  37. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat? Ich habe mich über die wenigen Geschenke, die ich bekommen habe sehr gefreut.
  38. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat? Ich glaube da gehört wohl definitiv der Dank eines Kunden dazu, der sich für die geleistete Arbeit bedankte. Ansonsten bekommt unsereins nicht viel Dank für seine Leisungen...
  39. Die größte Enttäuschung? Werde ich nicht weiter beleuchten. Hier könnte man schon fast einen großen Teil des Jahres reinschreiben. (Vielleicht auch der Grund, dass ich erst keinen Jahresrückblick schreiben wollte.
  40. Die Erkenntnis des Jahres? Egal wie blöd es läuft, es geht irgendwie weiter...
  41. Beste Idee/Entscheidung des Jahres? Wird hier nicht öffentlich beleuchtet, solange diese nicht komplett abgeschlossen ist.
  42. Schlimmstes Ereignis? Hab ich momentan auch nichts zu vermelden.
  43. Schönstes Ereignis? Selten aber vorhanden.
  44. 2008 war mit einem Wort? Mist.
So und jetzt noch ein kleiner Hinweis: Ich weiß, dass das Ende des Rückblicks relativ übel ausschaut. Aber ich möchte wirklich keine Kommentare hören wie "Heul hier nicht rum" oder ähnliches. Solche Kommentare werde ich einfach ignorieren.