Stöckchen: Jahresrückblick 2010

Gib 2010 keine Chance!

Das Stöckchen (in dieser Version bei Nici geklaut) geistert schon ein wenig länger durch die Blogs aber ich wollte mit der Beantwortung warten, bis das Jahr auch wirklich zu Ende ist und nicht noch irgend eine Überraschung einer meiner Antworten wieder durcheinander bringt. Da die Planung bis morgen Abend 23:59:59 steht sollte es inzwischen sicher sein sich zu ein paar Antworten hinreissen zu lassen. Schon vorweg: Keine Angst ich werfe das Stöckchen nicht weiter. Wer sein Jahr damit zusammenfassen möchte darf sich das Stöckchen aber gerne nehmen.

  • Der Rückblick
    • Vorherrschendes Gefühl für 2011?
      Kann eigentlich nur besser werden...
    • 2010 zum ersten Mal getan?
      Das erste mal bewusst Umgezogen
    • 2010 nach langer Zeit wieder getan?
      Urlaub gehabt (Seit Mitte Dezember)
    • 2010 leider gar nicht getan?
      Schwimmen gewesen
    • Wort des Jahres?
      Da ich keine Statistik über verwendete Wörter führe: Kein Plan.
    • Zugenommen oder abgenommen?
      Ich befürchte wieder knapp 3kg zugenommen seit der ersten Messung in 2010
    • Stadt des Jahres?
      Hamburg
    • Alkoholexzesse?
      Da ich keinen Alkohol trinke: Nein.
    • Davon gekotzt?
      Entfällt dann glaube ich auch...
    • Haare länger oder kürzer?
      Ich glaube im groben gleich geblieben. Mal kürzer mal länger je nachdem wie lange ich nicht beim Friseur war...
    • Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?
      Hab keinen Arzt gefragt aber ich seh alles was ich sehen will. Somit nehme ich an, dass es gleich geblieben ist.
    • Mehr ausgegeben oder weniger?
      Welch indiskete Frage... Naja ich glaube das tendiert relativ deutlich zu mehr...
    • Höchste Handyrechnung?
      Müsste eine von den alten E-Plus Vertragsrechnungen sein. So um 40 Euro?!?
    • Krankenhausbesuche?
      Ich bin am Uniklinikum Eppendorf vorbei gelaufen... Zählt das?
    • Verliebt?
      Nein.
    • Getränk des Jahres?
      Leckerer Caramel-Macchiato!
    • Essen des Jahres?
      Ich glaub hier passt die Pizza am Besten rein.
    • Most called persons?
      Uff keine Ahnung. So wenig wie ich telefoniere wird das wahrscheinlich irgend eine Hotline gewesen sein, mit der ich mich gefetzt habe...
    • Die schönste Zeit verbracht mit?
      Immer wieder schöne Momente mit verschiedenen Personen...
    • Die meiste Zeit verbracht mit?
      Ich befürchte mal wieder hier die Arbeit einsetzen zu müssen.
    • Song des Jahres?
      Keine Ahnung aber ich glaube hier rangieren die Stücke von Hammerfall recht weit oben.
    • CD des Jahres?
      Auch hier dürfte Hammerfall glaube ich das Rennen machen. Welche CD? Keine Ahnung...
    • Buch des Jahres?
      A long time ago... - Nein, Anfang des Jahres habe ich tatsächlich Bücher gelesen und da war glaube ich Illuminati von Dan Brown das beste.
    • Film des Jahres?
      Ich habe dieses Jahr einige schöne Filme gesehen. Welcher davon jetzt der Beste war... Dafür müsste ich mich noch an alle im Detail erinnern können...
    • Konzert des Jahres?
      Da ich nur ein Konzert besucht habe, das allerdings nicht so wirklich meine Musik war möchte ich hier einfach mit "Keins." antworten.
    • TV-Serie des Jahres?
      Was ist eigentlich TV und wer schaut das noch? (Okay von den Serien von denen ich etwas mitbekommen habe: Stargate Universe)
    • Erkenntnis des Jahres?
      Dazu sagt das Piktogramm oben eigentlich alles oder?
    • Drei Dinge auf die ich gut hätte Verzichten können?
      Diverse Streitereien, ungeplante Ausgaben und die Erkenntnis, dass sich die Menschen nie ändern werden.
    • Nachbar des Jahres?
      Dürfen gerne alle ausziehen und ersetzt werden. Vielleicht ist dann mal wieder Ruhe und ich muss keine Angst mehr haben, dass der Herr von oben irgendwann incl. Zimmerdecke bei mir im Wohnzimmer steht.
    • Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
      Nach Wedel zu ziehen und meinen Lebensunterhalt erstmal wieder als Angestellter zu verdienen
    • Schlimmstes Ereignis?
      Glücklicherweise fällt mir hier auch kein wirkliches Ereignis ein.
    • Schönstes Ereignis?
      Neue Leute kennen gelernt.
    • 2010 war mit einem Wort?
      Vorbei.
  • Der Ausblick
    • Gute Vorsätze für 2011?
      Vorsätze taugen generell nichts. Daher habe ich keine.
    • Was ist für 2011 geplant?
      Mal wieder abnehmen, weniger Geld ausgeben und noch einige Dinge, die nicht spruchreif sind.
    • Was soll sich ändern?
      Vieles. Siehe letzte Frage.
    • Was darf ruhig so bleiben?
      Meine Geolocation.