[Vodafone] Kostenlose Zugaben doch nicht so kostenlos...

Vor einigen Tagen habe ich bei Vodafone am "Mobile-Internet-Test" teilgenommen und dabei (da ich eine Fremdnetz-Nummer angegeben habe) eine CallYa-Karte gewonnen. Diese CallYa-Karte wird in der Gewinn-SMS mit folgendem Text beworben: "Dein Vodafone-Gewinn: 1 CallYa-Karte mit 3 Monaten kostenlosem Handy-Surfen und 10EUR Gesprächsguthaben".

Gestern war ich also mit Martin (@mthie) in Hamburg in einem Vodafone-Shop um mir die Karte abzuholen, die mir die SMS versprach. Das stiftete in dem Shop erstmal eine große Verwirrung, da offensichtlich die Shops keine Informationen über die Aktion bekommen hatten und somit die Mitarbeiter nicht wirklich wussten was zu tun war. Schließlich hat mir der Mitarbeiter allerdings trotzdem eine CallYa-Karte ausgehändigt, meinte aber auch er wisse nicht, ob das kostenfreie Surfen da nun gebucht sei.

Somit habe ich mich heute selber darum gekümmert und einmal die Hotline von Vodafone angerufen um mir bestätigen zu lassen, dass ich diese Karte für 3 Monate Surfen benutzen kann. Was der Mitarbeiter mir dort allerdings mitteilte lässt mir doch deutliche Zweifel an der ganzen Aktion entstehen. Das beworbene "Handy-Surfen" hat mitnichten etwas mit wirklichem Surfen zu tun.

Ich darf mich mit der Karte für 3 Monate kostenfrei auf den Vodafone-Seiten bewegen. Das ganze restliche Internet ist dort nicht enthalten und kostet extra. Natürlich könne ich mir die Internet-Flat (mit der ich dann auch das restliche Internet nutzen könnte) dazu buchen, was mich dann 15 Euro im Monat kostet. Das "Handy-Surfen" auf den deutschen Vodafone-Seiten ist übrigens keine Besonderheit dieses Gewinnspiels sondern ein ganz normales Feature jeder neuen CallYa-Karte. Übrigens kostet es nach den ersten 3 Monaten jeden Monat 5 Euro wenn man es nutzen möchte.

Fazit für mich: Die Aktion so wie sie in der SMS beworben ist, zielt darauf ab, dass der Kunde sie falsch versteht. Der Punkt, dass das Handy-Surfen sich ausschließlich auf die Vodafone-Seite bezieht und alles andere kostenpflichtig ist, wird nirgends erwähnt und scheint auch nicht einmal den Mitarbeitern im Shop bekannt gemacht zu sein obwohl es ja offensichtlich eine generelle Zugabe zu jeder neuen CallYa-Karte ist.

Wie sieht es bei euch aus? Habt Ihr auch solch eine Karte im Mobile-Internet-Test gewonnen und wenn ja: Wie habt Ihr das verstanden? Surfen im ganzen Internet oder nur Surfen auf den Vodafone-Seiten?