Was würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?

Diese Frage der Initiative Grundeinkommen zieht sich in der letzten Zeit durch einige Blogs (z.B. bei Sven und Claudia) und da ich sie sehr interessant finde, möchte ich Sie auch beantworten:

Wenn mein Einkommen für immer gesichert wäre und ich mir um diesen Punkt keine Gedanken mehr machen müsste würde sich bei mir wahrscheinlich erstmal nicht allzu viel ändern. Ich würde meine Arbeit wieder zum Hobby machen, was sie schließlich einmal war bevor sie zu meiner Arbeit wurde.

Somit würde ich immer noch Webapps schreiben und damit vielleicht dem einen oder anderen das Leben einfacher machen. Allerdings würde ich mir ganz genau aussuchen, was ich mache und nicht, nur um Geld in die Kasse zu bekommen, Projekte annehmen, die mir persönlich nicht in den Kram passen. 

Außerdem würde ich mich wieder deutlich stärker in der ehrenamtlichen Arbeit engagieren und meine Zeit in den Dienst der Feuerwehr stellen und damit meinen Beitrag zur Gemeinschaft leisten.

Allerdings würde mein Tag, meine Woche, mein Monat definitiv nicht nur aus Arbeiten bestehen sondern ich würde mir auch Zeit nehmen um andere Hobbies zu fördern und zum Beispiel mehr zu fotografieren oder einfach mal herausfinden, was eigentlich dieses "Urlaub" ist, was die "normalen" Menschen machen.